Technische Sicherstellung einer Studie zum Data Mining in gro├čr├Ąumigen Positionsdaten

Art der Arbeit: Alle Kategorien / Der Umfang wird entsprechend angepasst

Hinweis: Das gesamte geplante Arbeitsaufwand besteht aus zwei voneinander unabh├Ąngig zu bearbeitenden Teilaufgaben (z.B. zwei Diplomarbeiten). Diese Aufgabenstellung bezieht sich auf die technische Unterst├╝tzung einer gr├Â├čer angelegten Studie.

Beschreibung:

In einer erfolgreich beendeten Masterarbeit wurden Ortsinformationen in einem Supermarkt mittels eines auf WLAN basierenden Positionierungssystems gesammelt und analysiert. Dazu kamen kleine Sensoren zum Einsatz, die an Einkaufswagen befestigt wurden. In der Analyse wurde untersucht, ob man mittels des Laufverhaltens von Supermarkt-Kunden R├╝ckschl├╝sse auf deren Kaufverhalten oder deren K├Ąufertypus schlie├čen kann. Dazu kamen Verfahren der Datenanalyse zum Einsatz.

Solche Untersuchungen sollen auf einen gr├Â├čeren Bereich ausgedehnt werden. Dazu kommen kleine, tragbare GPS-Empf├Ąnger zu Einsatz, die bis zu 14 Tage sek├╝ndlich die aktuelle Position speichern. Die Daten sollen t├Ąglich ausgewertet werden.

M├Âgliche Anwendungsm├Âglichkeiten f├╝r ein solches Verfahren sind:

  • Nutzung der Bewegungsprofile f├╝r R├╝ckschl├╝sse auf die aktuelle T├Ątigkeit (Polizei, Briefzusteller, Politiker)
  • Soziologische Erkenntnisse bei Teilnehmern, die zusammen arbeiten / leben
  • Trainings-Analyse von Hobby-Sportlern (z.B. Energieverbrauch unter Ber├╝cksichtigung des Gel├Ąndeprofils)

Die bei der Studie verwendeten GPS-Empf├Ąnger sollen t├Ąglich ausgelesen werden. F├╝r die Teilnehmer soll dieser Vorgang m├Âglichst einfach und transparent sein. Der Benutzer soll die Daten vor dem "Hochladen" ├╝berpr├╝fung und gegebenenfalls verwerfen k├Ânnen.

Dabei sind folgende Teilaufgaben notwendig:

  • Konzeption des gesamten Systems
  • Implementierung eines Servers, der die Positionsdaten entgegen nimmt
  • Implementierung einer Client-Anwendung (z.B. Web-Anwendung, eventuell AJAX) f├╝r den Benutzer

    • Ber├╝cksichtigung der Schnittstellen des GPS-Empf├Ąngers (z.Zt. USB-Memory-Stick)
    • Anforderungsanalyse zur Befriedigung der Benutzerbed├╝rfnisse (Einfachheit, Privacy)

  • Durchf├╝hrung von umfangreichen Tests (auch Usability)
  • Auswertung

Die genaue Festlegung des Themas erfolgt in Abstimmung mit den Betreuern.

Betreuer: Dr. Thomas Mundt

 

Kontakt: E-Mail an thm(at)informatik.uni-rostock.de

Voraussetzungen: Kenntnisse in der Anwendungsentwicklung (Datenbank, Architektur, Webanwendung usw.)