Sichere Datenhaltung beim Cloud Computing

Art der Arbeit: Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit, Diplomarbeit (der Umfang wird entsprechend angepasst)

Fachlicher Hintergrund:

Die Cloud-Technologie ermöglicht die Realisierung von Internetdiensten, ohne dass die jeweiligen Anwender und Nutzer Technologieinvestitionen treffen oder eine eigene Infrastruktur betreiben mĂĽssen. Diesem Kos- tenvorteil stehen die Nachteile der mangelnden Transparenz, der Sicherheit und des Vertrauens in die Anbieter gegenĂĽber. Beim Cloud Computing gibt der Nutzer einer Anwendung die Software selbst und auch die Daten aus der Hand.

Cloud Computing ist ökonomisch sinnvoll aber für die Sicherheit des Gesamtsystems riskant. Dies ist durch die externe und intransparente Datenverarbeitung und –speicherung in der Cloud bedingt. (Verzicht auf Da- tenhoheit). Bei genauerer Betrachtung existieren nur zwei Lösungsmöglichkeiten für dieses Problemfeld. Entweder es wird auf die Reputation des Anbieters vertraut (Reputation Management) oder es werden technische Maßnahmen ergriffen, um Daten in der Cloud „verblindet“ („ohne in die verschlüsselten Daten hinein- schauen zu müssen“) bearbeiten zu können.

Im Rahmen der Arbeit sollen gängige Verfahren analysiert werden.

Aufgabenbeschreibung:

Dabei sind folgende Teilaufgaben

  • Einarbeitung in die Thematik
  • Betrachtung existierender Verfahren zum Reputation Management
  • Betrachtung existierender Verfahren zum Blinded Computing
  • Weiterentwicklung der Konzepte
  • Prototypische Umsetzung

Die genaue Festlegung des Themas erfolgt in Abstimmung mit den Betreuern unter Berücksichtigung eventuell schon an andere Studenten vergebener Themengebiete. Eine gemeinsame Bearbeitung verschiedener Teilthemen durch mehrere Studenten ist unter Umständen möglich.

Literatur:

  • Cloud Computing: Implementation, Management, and Security, John W. Rittinghouse und James F. Ransome, CRC Press
  • Cloud Computing - Web-basierte dynamische IT-Services, Christian Baun, Berlin, Springer, 2010

  • Cloud application architectures - building applications and infrastructure in the cloud, George Reese, Sebastopol, Calif., O'Reilly, 2009

Betreuer: Dr. Thomas Mundt

Kontakt: E-Mail an thm(at)informatik.uni-rostock.de

Voraussetzungen: Keine