Art der Arbeit: Projektarbeit oder KSWS

Fachlicher Hintergrund:

In anderen studentischen Arbeiten wurde ein System zur Augmented-Reality-basierten Steuerung von Geräten in Gebäuden entwickelt. So kann mit einem Smartphone und "Antippen" einer Lampe diese ein- und ausgeschaltet werden.

Damit das im gr√∂√üeren Rahmen funktioniert, m√ľssen Geb√§ude m√∂glichst komplett als 3D-Modell beschrieben werden und dabei alle zu steuernden Ger√§te vermerkt und platziert werden.

Aufgabenbeschreibung:

In diesem Projekt soll ein Editor entwickelt werden, mit dessen Hilfe eine interessierte Community Geb√§ude modellieren kann.

M√∂gliche Arbeitsschritte:

  • Evaluation infrage kommender Frameworks.
  • Entscheidung f√ľr Stand-Alone oder Web-Anwendung.
  • Entscheidung f√ľr die geeignete Plattform.
  • Einarbeitung in die vorhandenen Modelle zum Steuerungs-System.
  • Einarbeitung in X3D (ex. VRML).
  • Sammlung von Ideen f√ľr m√∂gliche "Incentives" zur Nutzung des Editors.
  • Implementierung des Editors - nicht nur Prototyp.

Die genaue Festlegung des Themas erfolgt in Abstimmung mit den Betreuern.

Literatur und Ressourcen:

Betreuer: Dr. Thomas Mundt (thm@informatik.uni-rostock.de)

Voraussetzungen: Programmierkenntnisse in mindestens einer geeigneten Programmiersprache.